Fachwissen für den Mittelstand

Der VBU Blog

Lernen Sie unsere Experten und Autoren kennen. Fachwissen für den Mittelstand.
2 Minuten Lesezeit (350 Worte)

Bargeldlos in China

Bargeldlos in China Alipay & WeChat Pay

Wenn es um digitale Zahlungen geht, ist China sowohl beim Online-Shopping als auch beim Bezahlen in stationären Geschäften weltweit führend. Im Jahr 2022 nutzten rund 911 Millionen Menschen in China die Möglichkeit des mobilen Bezahlens. Wesentliche Treiber dieser Entwicklung sind die beiden Internetgiganten Alibaba und Tencent, die mit ihren Plattformen Alipay und WeChat Pay die beiden wichtigsten Anbieter mobiler Zahlungen im Reich der Mitte sind.

 

Bargeldlose Gesellschaft

Insbesondere der hohe Verbreitungsgrad von Mobiltelefonen und die Popularität des E-Commerce tragen dazu bei, dass mobile Zahlungen in China als wichtigstes Mittel zum Geld-Transfer gegenüber allen anderen Zahlungsarten bevorzugt wird. Folgerichtig sind in einem “Mobile-First-Land wie China, in dem die Verwendung von Kreditkarten bestenfalls sporadisch ist, bargeldlose Optionen von entscheidender Bedeutung, um vor allem die Zahlungen des täglichen Lebens in Restaurants, der Metro oder in Taxis, Supermärkten bis hin zum Straßenhändler oder auch in Behörden zu tätigen.

 

Cashless CN1

 

Probleme für Chinareisende

Seit Ende der 2010er-Jahre die omnipräsenten mobilen Zahlungs-Apps von Alipay und Wechat Pay zur vorherrschenden Zahlungsmethode im Land wurden, blieb diese bequeme Zahlungsweise ausländischen Besuchern weitgehend verwehrt. Zu kompliziert war es, sich bei den beiden Zahlungssystemen anzumelden, zu hoch die Hürden, die sowohl eine chinesische Bankverbindung als auch eine chinesische Mobilnummer zur Bedingung gemacht hatten. Dadurch wurde das Leben für ausländische Touristen auf der Suche nach Orten, an denen Bargeld noch akzeptiert wird immer beschwerlicher, obgleich Chinas Zentralbank betont, dass die Ablehnung von Bargeld als Zahlungsmittel illegal ist.

 

Cashless CN2

 

Ausländische Kreditkarten –
jetzt in Chinas wichtigsten Bezahl-Apps nutzbar

In den Post-Corona Bemühungen Chinas, auch den Tourismus wieder für das Wirtschaftswachstum anzukurbeln, ist nun eine Lösung gefunden. Seit Juli diesen Jahres können Chinabesucher ihre ausländischen Kreditkarten (Visa, Mastercard, Discover), ohne die Bedingung einer chinesischen Bankverbindung und Mobilfunknummer, mit den Zahlungssystem-Apps von Alipay und Wechat Pay verknüpfen, um so am naht- und bargeldlosen Zahlungsverkehr partizipieren.

WeChat Pay & Alipay Enables Foreigners to Pay with Overseas Cards in China

Chinareisende (privat und beruflich) sollten sich rechtzeitig vor Reiseantritt um den jeweiligen Download der Apps und die Verknüpfung mit der Kreditkarte kümmern.  

Dirk Müller VBU Partner in Shanghai

 

 



×
Bleiben Sie auf dem Laufenden

Wenn Sie den Blog abonnieren, senden wir Ihnen eine E-Mail, wenn es neue Updates auf der Website gibt, damit Sie sie nicht verpassen.

Mit staatlicher Förderung zu internationaler Wettb...
Forschungszulage: Staat verschenkt Geld - und kein...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Mittwoch, 19. Juni 2024

Kontakt

Verbund beratender Unternehmer e.V.
Adenauerallee 12-14
53113 Bonn
Telefon: +49 228 966985-19
E-Mail: vorstand@vbu-berater.de

© 2024 Verbund beratender Unternehmer e.V.

Suche